Top

Die Kraft von Emotionen und Musik

Über die Methode

Die Herzog Methode erklärt

Das emotionale Trainingsprogramm besteht aus verschiedenen Elementen: Harmonies, Affirmationen, Entspannungsübungen und Negative & Positive Scenes (nur für Suchtprogramme). Die Harmonies sind kraftvolle emotionale Übungen, die Ängste und Stress abbauen, das Selbstvertrauen stärken und den Stoffwechsel anregen.
Einzigartig: Die gesprochenen Visualisierungen und die eigens dafür komponierte Filmmusik lösen beim Zuhörer starke Emotionen aus und führen schnell und nachhaltig zu einer positiven Verhaltensänderung.

Warum funktionieren positive Emotionen?

Positive Emotionen stärken vielfältige Ressourcen

Nach Krisensituationen sind positive Emotionen wichtig für eine belastbare Bewältigung und schützen vor Depressionen.

Menschen, die vor einer Krise aufgrund positiver Emotionen widerstandsfähiger sind, kommen besser zurecht als Menschen, die vor der Krise weniger widerstandsfähig waren.

Positive Emotionen haben auch die einzigartige Fähigkeit, den Körper zu beruhigen. Negative Emotionen wie Wut, Angst und Traurigkeit stimulieren das autonome Nervensystem eines Menschen und führen unter anderem zu einem Anstieg der Herzfrequenz, einer Gefäßverengung und des Blutdrucks.

Experimente zeigen, dass das Erleben positiver Emotionen die anhaltenden kardiovaskulären Auswirkungen dieser negativen Emotionen unterdrücken oder umkehren kann. Das heißt, im Vergleich zu neutralen Ablenkungen oder Traurigkeit bewirken positive Emotionen eine schnellere Rückkehr zum Ausgangsniveau der kardiovaskulären Aktivierung nach negativer emotionaler Erregung.

Strengthen your self-confidence

Wer steht hinter der Methode?

Vor über 40 Jahren (1980) entwickelte Dagmar Herzog das erste emotionale Trainingsprogramm, das Mentale Abnehmtraining, um sich von einer langjährigen Essstörung zu befreien. Dagmar hatte erkannt, dass bei jeder Sucht, ob Alkohol, Zigaretten oder Essen, das Suchtmittel immer mit positiven Emotionen erlebt wird, weil es im Gehirn mit Vorstellungen von Liebe, Geborgenheit, Trost, Belohnung verbunden ist. Hier setzt die Herzog-Methode an. Durch gezieltes Training mit Emotionen wird das Unterbewusstsein umprogrammiert. Auf diese Weise werden neue Verhaltensweisen etabliert und alte, störende oder gar schädliche Muster abgelegt.

Das Unterbewusstsein

Durch gezieltes Training mit Emotionen wird das Unterbewusstsein umprogrammiert. Auf diese Weise werden neue Verhaltensweisen etabliert und alte, störende oder sogar schädliche Muster abgelegt. Im Laufe der Jahre entwickelte Dagmar ihre Methode weiter und schuf das Mentale Schlaftraining und das Anti-Angst & -Depressions-Training. Inzwischen ist die Herzog-Methode wissenschaftlich validiert und hat über 300.000 Menschen geholfen.

Kinder Entspannungsübungen

Gesprochene Reisen für Kinder

Auf der Grundlage des Programms hat Dagmars Tochter Verena gemeinsam mit Dagmar das Emotionale Kindertraining entwickelt. Als zweifache Mutter ist es ihr wichtig, ihren Kindern Gefühle wie Liebe, Geborgenheit und Selbstvertrauen zu vermitteln, auch wenn sie nicht physisch anwesend sein kann. Deshalb wurde das Emotional Kids Training entwickelt, um den Kindern beizubringen, dass diese Gefühle aus sich selbst heraus entstehen und dass Emotionen grundsätzlich gut für uns sind. Wenn die Emotionen jedoch in bestimmten Situationen nicht erwünscht sind, z. B. bei nächtlicher Angst im eigenen Schlafzimmer, lernen Kinder, wie sie diese Emotionen selbst verändern können. Durch das Erleben positiver Gefühle in den Visualisierungen - das sind gesprochene Reisen, die in Kombination mit klassischer Musik Emotionen hervorrufen - lernen die Kinder die Werkzeuge, die ihnen helfen, Stress, Angst und depressive Stimmungen selbst zu reduzieren.

Entdecke LUMEUS

Unsere Programme

Hole dir die LUMEUS App

Beginne dein Training noch heute. Lade dir die App herunter und beginne sofort mit der 14-tägigen kostenlosen Testphase. Es fallen keine Kosten an, wenn du vor Ablauf der Testphase kündigst.

LUMEUS App Store
de_DE_formalGerman